Bochum, 29. Januar 2021 

Liebe Eltern! 

 

Am heutigen Zeugnistag blicken wir alle etwas besorgt auf ein zweites Halbjahr, das am Montag mit vielen Unsicherheiten beginnt. 

Der Präsenzunterricht wird bis zum 12. Februar einschließlich für alle Klassen ausgesetzt. Wie es anschließend weitergeht, wissen wir noch nicht. 

Sobald uns das Schulministerium informiert, gebe ich diese Informationen direkt an Sie weiter! 

 

Bis jetzt haben wir einige Schülerinnen und Schüler mit mangelnder Ausstattung mit Leihgeräten versorgt, um sie in die Lage zu versetzen, uneingeschränkt am Distanzunterricht teilzunehmen. Aktuell haben wir keine Leihgeräte mehr. Daher muss ich leider bitten, von Nachfragen in dieser Hinsicht abzusehen. Dies tut uns außerordentlich leid! 

Wir warten – wie andere Schulen auch - händeringend auf das Sofortausstattungsprogramm, welches vom Land in erster Linie für bedürftige Schülerinnen und Schüler aufgelegt wurde! Ebenso – und auch da befinden wir uns in guter schulischer Gesellschaft – benötigen wir dringend ein schulisches WLan für die Durchführung und Teilnahme am Online-Unterricht von hier aus! 

 

Selbstverständlich bleibt das Angebot bestehen, auch weiterhin Aufgabenpakete zu „schnüren“, die wir Ihren Kindern zur Abholung bereitstellen! 

 

Positiv zu erwähnen ist allerdings, dass der überwiegende Teil unserer Schülerschaft gewissenhaft und mit viel Engagement am Distanzunterricht teilnimmt und die gestellten Aufgaben in angemessener Zeit und zu unserer Zufriedenheit erledigt! Weiter so! 

 

In der Hoffnung auf mehr Normalität in nicht allzu ferner Zukunft verbleibe ich    

mit freundlichen Grüßen  

 

Ulrike Busse