Elternbrief vom 13.11.2020

Bochum, 13November 2020


Liebe Eltern,

 

heute möchte ich Sie über Umstrukturierungen unseres Stundenplans informieren!

Auch bei uns gibt es coronabedingte Personalausfälle und in der Folge Engpässe in einzelnen Fächern.

Wir haben uns daraufhin entschließen müssen, den Stundenplan so umzustrukturieren, dass für unsere Klassen tageweise der Ganztag nicht komplett gefüllt ist. Ein großer Teil des ausfallenden Präsenzunterrichts wird jedoch durch Distanzunterricht über IServ aufgefangen.

Unsere Schülerinnen und Schüler werden am Montag bei der Ausgabe des neuen Plans von ihren Klassenlehrerinnen und –lehrern umfassend informiert wie es ab Dienstag weitergeht.

Alle Schülerinnen und Schüler, die ein Mittagessen gebucht haben, können es in unserer Mensa noch ganz in Ruhe einnehmen, bevor sie sich gegebenenfalls auf den Weg nach Hause machen müssen, um den Unterricht im Distanzlernen fortzusetzen.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 könnte es auch vorkommen, dass Ihre Kinder Aufgaben auf die herkömmliche Art und Weise mit nach Hause bringen und dann zu Hause auftragsgemäß im Fach laut Stundenplan z.B. mit Arbeitsheften arbeiten. Die Aufgabenstellungen finden auch Sie, liebe Eltern, im Logbuch!

Die Aufgabenstellungen sind so gewählt, dass Ihre Kinder eigenverantwortlich arbeiten können. Die Produkte/ Arbeitsergebnisse  gehen durchaus in die Notenfindung ein. Die Aufträge erwachsen aus dem Präsenzunterricht im selben Fach.

Sollten sich bei Ihnen Betreuungsprobleme ergeben, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen; wir organisieren eine Lösung für Sie!

Ich wünsche Ihnen – allen Einschränkungen zum Trotz – ein schönes Wochenende!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Busse