Elternbrief vom 10.10.2019

Liebe Eltern,

 

in der Schulpflegschaft wurde über die Teilnahme der gewählten Elternvertreterinnen und –vertreter an den Fachschaftskonferenzen gesprochen und es wurde der Elternwunsch nach einem einheitlichen Termin deutlich, den man längerfristig in den eigenen (beruflichen und privaten) Terminplan integrieren kann.

 

Nach Rücksprache mit dem Kollegium haben wir diesen Termin nun festgelegt:

 

Die Fachkonferenzen finden am Dienstag, dem 3. März um 17.00 Uhr statt. Zwei Wochen zuvor erhalten die gewählten Vertreterinnen und Vertreter die Einladung. Es könnte vorkommen, dass Überschneidungen dazu führen, dass man sich als Elternvertreter/in in mehreren Fachschaften für eine Fachkonferenz entscheiden muss.

 

Ich hoffe, wir konnten mit dieser Bündelung zu einer – auch im Sinne der Mitwirkung - guten Fachkonferenzarbeit beitragen!

 

 

 

„Gesicht zeigen – wählen gehen“ ist eine Initiative des JAWO (Jugendfreizeithaus der Arbeiterwohlfahrt) unter Leitung von Herrn Paul Backwinkel, einem Ansprechpartner, mit dem die Schulen in unserem Stadtteil schon seit vielen, vielen Jahren gut und konstruktiv zusammenarbeiten.

 

Auf seine Initiative hin, hat sich unsere Schule entschlossen, mit der jetzigen Jahrgangsstufe 10 an diesem interessanten Projekt für zukünftige Erstwähler teilzunehmen.

 

Es werden ausgewählte „Scouts“ der Jahrgangsstufe 10 vorbereitet auf die Moderation einer Podiumsdiskussion mit den Kommunalpolitikerinnen und -politikern, die im nächsten Jahr bei der Kommunalwahl antreten werden.

 

Dieses Forum wird der gesamten Jahrgangsstufe 10 die Möglichkeit eröffnen, sich mit ganz eigenen Fragen und für Jugendliche politisch relevanten Themen einzubringen.

 

Die Diskussion wird vermutlich im März 2020 in den Räumen unserer Schule stattfinden (Aula, Mensa oder Pädagogisches Zentrum).

 

 

 

Nun wünsche ich Ihnen eine schöne Herbstzeit und eine gute Erholung in den kommenden zwei unterrichtsfreien Wochen!

 


Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Busse