Elternbrief vom 04.09.2020

 

 

 

 

                                                                                  Bochum, 04September 2020

 


Liebe Eltern,

 

es zeichnet sich ab, dass Frau Wotenik für den täglichen reibungslosen Ablauf des neuen „mobilen“ Pausenverkaufs noch tatkräftige Unterstützung benötigt!

Da in der Elternschaft unserer Schule ein ausgesprochen ausgeprägtes Engagement vorhanden ist, sollte es nicht schwierig sein, noch ein paar Mitstreiter/innen zu gewinnen!

Ein Anruf bei Frau Wotenik oder im Sekretariat genügt. Selbstverständlich müssen Sie nicht täglich dabei sein! Es ist schon hilfreich, wenn Sie sich für einen Tag in der Woche, alle 14 Tage oder auch nur einmal im Monat melden! Jede Unterstützung zählt!

 

Eine Nachricht unseres Caterers informierte über die Anzahl der aktuell in der Mensa zu Mittag essenden Kinder. Diese Zahl ist rückläufig. Da Ihre Kinder an den langen Tagen auch ab 13.15 Uhr noch für 2 Schulstunden fit und leistungsfähig sein sollten, bitte ich Sie darüber nachzudenken, ob Sie nicht eventuell ein Essen bestellen möchten! Aktuell begleite ich unsere Kinder aus der Jahrgangsstufe 5 in die Mensa und stelle jeden Tag fest, dass es sich bei dem angebotenen Mittagessen um ein ausgesprochen einladendes Angebot handelt!

 

Es gibt viele Unsicherheiten in Bezug auf Kinder mit Erkältungs- und anderen Krankheitssymptomen. Daher noch einmal ein paar Klarstellungen:

Sobald bei Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn Halsschmerzen, Husten, Schnupfen oder Fieber auftreten, sollten Sie abklären lassen, ob es sich um einen harmlosen Infekt handelt oder ob Sie es mit einer Infektion mit COVID 19 zu tun haben; auch Symptome wie Bauchweh etc. gehören in das Spektrum der möglichen Anzeichen für eine Corona-Infektion.

Mehr dazu lesen Sie bitte auf der Seite des Schulministeriums nach, wo Sie unter www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung gut informiert werden.

Bei in der Schule auftretenden Anzeichen werden wir Sie telefonisch kontaktieren, da Ihr Kind sofort nach Hausegeschickt werden muss.

 

Wir sehen die Klassenpflegschaftsvorsitzenden (bitte nur 1 Person pro Klasse) und die an der FachschaftsarbeitInteressierten in der Sitzung der Schulpflegschaft am Mittwoch, dem 9. September!

Wir freuen uns auf den Austausch!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Busse