Elternbrief vom 17.05.2019

Liebe Eltern,

 

 

nachdem der Elternbrief zwei Mal nicht erscheinen konnte, freue ich mich, Ihnen heute wieder in alt bekannter Form die News aus der Rupert-Neudeck-Schule zukommen lassen zu können!

 

Zunächst freue ich mich über den „Belohnungstag“, den Frau Ewers in dieser Woche mit dem LDKC (Linden-Dahlhauser Kanu-Club) ausmachen konnte! Der Verein stellt unserer Schule sein Gelände und seine Ausstattung zur Verfügung, damit diejenigen unter unseren Schülerinnen und Schülern, die sich in diesem Schuljahr in besonderer Weise sozial engagiert haben, einen kleinen Dank erhalten. Dies wird am Montag, dem 17. Juni geschehen; Einzelheiten zu Ablauf und Beginn erhalten die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften, die den Belohnungstag begleiten!

 

In diesem Jahr sind unsere „Umweltaktivisten“ vom 6. April ebenso zum ersten Mal mit dabei wie der relativ neu eingerichtete T-Dienst – zwei Gruppen, über die in den Elternbriefen vom 8. März und vom 12. April bereits informiert wurde.

 

Im Auftrag des T-Dienstes möchte ich Sie darüber informieren, dass auch in der Zeit zwischen den Oster- und den Herbstferien, in der Ihre Kinder die großen Pausen auf dem Schulhof verbringen (Ausnahme: Regenpausen), die bewachten Toiletten geöffnet sind! Der Zugang erfolgt allerdings über den Eingang neben unserem Schulkiosk. Erinnern Sie Ihre Kinder bitte an diese Möglichkeit!

 

 

 

Unsere Schule erprobt in nächster Zeit die Einführung von Schließfächern für Schülerinnen und Schüler!

 

In ca. zwei Wochen werden an zwei zentralen Stellen der Schule jeweils 12 Schließfächer aufgestellt werden. Die Mitglieder der SV (Schülervertretung) werden in die Testphase einsteigen können, ihre Erfahrungen multiplizieren und dann kann am Ende des Schuljahres entschieden werden, ob und wie viele Schließfächer bei uns Sinn machen! Die wichtigsten, auch für Eltern interessanten Daten erhalten Sie mit dem nächsten Elternbrief am 24. Mai.

 

 

 

ESIS heißt ein Programm, mit dem Sie Ihre Kinder morgens (bitte am frühen Morgen des ersten Krankheitstages!) per App krank melden können! Die Hinweise zur Installation und Nutzung des Programms haben Sie bereits per Email von uns erhalten.

 

Hiermit möchten wir den morgendlichen telefonischen Engpass entschärfen, der natürlicher Weise entsteht, wenn viele Familien ihre Kinder gleichzeitig abmelden müssen.

 

Sie erhalten zwar keine Lesebestätigung, können jedoch davon ausgehen, dass wir die Email zur Kenntnis nehmen! Wenn beim Emailverkehr Probleme auftauchen, erhält man selbstverständlich auch über ESIS eine Benachrichtigung über die Nichtzustellbarkeit.

 

Bitte geben Sie bei meldepflichtigen Krankheiten wie z.B. Scharlach, Krätze, etc. den Grund des Fehlens an!

 

Die ESIS-Nachricht ersetzt zwar den Telefonanruf in der Schule, nicht jedoch den Eintrag ins Logbuch, wo Sie im Krankheitsfall bitte nach wie vor die Vordrucke auf den Seiten 8 bis 13 verwenden!

 

 

 

Am nächsten Sonntag, dem 19. Mai, findet ja im Rahmen der Maikirmes unser Trödelmarkt statt! Hoffentlich sind auch Sie bei bestem Wetter dabei – sei es mit einem kleinen oder großen Verkaufsstand oder einfach nur als Konsument schöner und leckerer Dinge …! 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ulrike Busse