Elternbrief vom 30.11.2018

Bochum, 30. November 2018

 

Liebe Eltern,

 

viele Besucherinnen und Besucher sowie positive Rückmeldungen zu unserem neuen Termin für den Tag der offenen Tür haben uns darin bestärkt, uns auch zukünftig am Freitag zwischen 17.00 und 19.00 Uhr mit unserem Konzept und unserem Schulleben interessierten Eltern von Grundschulkindern zu präsentieren!

 

Darüber hinaus bieten wir – auch in diesem Schuljahr wieder - eine weitere Informationsveranstaltung an:

 

Am Mittwoch, dem 23. 01. 2019 um 19.00 Uhr können Sie sich noch einmal in aller Ausführlichkeit über unsere Schulform im Allgemeinen und über die Rupert Neudeck Schule im Besonderen informieren.

 

Das Schulleitungsteam steht auch an diesem Abend noch einmal für Einzel-beratungen zur Verfügung, damit die Wahl der weiterführenden Schule am Ende der Grundschulzeit auf sicheren Füßen steht!

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Fragen!

 

 

 

In der nächsten Woche gibt es den traditionellen Beratungsabend für Eltern der Jahrgangsstufen 6 und 8!

 

Während Ihre Kinder die zur Wahl stehenden Fächer in der jeweiligen Schnupper-phase ausführlich kennenlernen, sollten auch Sie wissen, welche Chancen und Möglichkeiten sich mit einer Wahl eröffnen und wie die Anforderungen in den einzelnen Bereichen aussehen!

 

Wir erwarten Sie um 19.00 Uhr in unserem Foyer. Hier findet zunächst eine kurze Einführung statt.

 

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, sich über das typische Unterrichtsmaterial der recht verschiedenen Fächer und über Gespräche mit unseren Fachlehrkräften einen Einblick zu verschaffen. Auch Sie kennen Ihr Kind und seine Interessen und Fähigkeiten und können uns auf Ihre Weise bei unserer Beratungstätigkeit unterstützen! Dies gilt natürlich sowohl im Hinblick auf das vierte Klassen-arbeitsfach ab Klasse 6 als auch mit Blick auf die ab Klasse 8 angebotene Fremdsprache Spanisch und die dazu parallel angebotenen Berufsorientierungs-module!

 

Kommen Sie zahlreich! Wir freuen uns darauf, Sie zu informieren!

 

Mit freundlichen Grüßen              Ulrike Busse