Elternbrief vom 16.11.2018

 

Liebe Eltern,

 

heute erhalten die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 8 und 9 Informationen über ein besonderes Angebot unseres Musiklehrers Herrn Hedtmann:

 

Im zweiten Halbjahr bietet Herr Hedtmann für Interessierte aus den Klassen 8 und 9 jeden Freitag von 12.20 bis 14.00 Uhr eine Arbeitsgemeinschaft „Band“ an. Hier hat man die Möglichkeit, ein Bandinstrument zu erlernen sowie sich in Gesang ausbilden zu lassen…, natürlich um gemeinsam zu spielen und eventuell auftreten zu können …!

 

Mit Herrn Hedtmann haben wir ein richtiges Ausnahmetalent in unserer Schule „verankern“ können!

 

Bereits im Alter von 10 Jahren spielte er in Schulbands. Mit 15 Jahren bekam er den lang ersehnten Schlagzeugunterricht an der Bergischen Musikschule in Wuppertal und nur zwei Jahre später bestand er im Alter von 17 Jahren die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule Köln; dort studierte er das Fach Schlagwerk und Musik-pädagogik und machte nach weiteren vier Jahren sein Examen.

 

Wir können uns sehr glücklich schätzen, dass Herr Hedtmann darüber hinaus eine weitere pädagogische Ausbildung am Seminar in Arnsberg erfolgreich absolviert hat und nun als ausgebildeter Lehrer in der Rupert-Neudeck-Schule endgültig angekommen ist!

 

Seit 25 Jahren ist Herr Hedtmann passionierter Bandmusiker und möchte seine Leidenschaft an Jugendliche weitergeben!

 

Die Voraussetzung für eine Teilnahme an der Band AG ist natürlich der Wunsch, etwas Neues zu lernen! Es sind jedoch auch Schülerinnen und Schüler herzlich willkommen, die bereits Vorkenntnisse haben!

 

Vor der Entscheidung über die Zusammensetzung unserer Band gibt es ein sog. Casting. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren.

 

Ermuntern Sie Ihre Kinder, sich beim Casting zu beteiligen, wenn diese Informationen Ihr Interesse und das Ihrer Tochter/ Ihres Sohnes geweckt haben! Herr Hedtmann freut sich auf erste Interessensbekundungen!

 

 

 

An unserem Tag der offenen Tür (Freitag, 23.11.18: 17.00 – 19.00 Uhr) kann man Herrn Hedtmann übrigens ein wenig bei der Arbeit mit Kindern „über die Schulter schauen“. Er bietet einen Mitmachunterricht mit Trommeln an.

 

Mit freundlichen Grüßen             

 

Ulrike Busse